Innovative, barrierearme Wohnformen mit Betreuungsmöglichkeit für ältere Menschen 
zur Belebung der Ortszentren
StartseiteGemeinden_in DeutschlandBaiersbronnDormettingenEnzkloesterleFrittlingenHermaringenKleines_WiesentalNeubulachNeuweilerSchiltachSchoenwaldSimmersfeldUnlingeninterner BereichWeisenbachGemeinden_in ÖsterreichBarrierearme_WohnformenTransnationale_Treffen
SPES-Zukunftsmodelle Deutschland SPES Österreich
Schriftgröße :  
A A A

Gemeinde Unlingen

Richard Mück, Bürgermeister
Richard Mück, Bürgermeister

Die Gemeinde Unlingen mit ihren 2.400 Einwohnern besteht seit der Gemeindereform aus insgesamt 5 Ortschaften. Es handelt sich dabei um die Ortschaften Unlingen, Dietelhofen, Göffingen, Möhringen und Uigendorf. Alle Ortschaften waren bis zum Jahr 1973 selbständige Gemeinden. 

Alle Ortschaften liegen halbkreisförmig am Fuße des „Bussen“, des „Heiligen Berges von Oberschwaben“ mit der Wallfahrtskirche auf der Spitze. Die Gemarkungsfläche beträgt 26,8 km². Sie reicht vom rechtsseitigen Donauufer im Norden bis knapp unter die Bussenspitze im Süden und vom Gewerbegebiet Riedlingen im Westen bis an die Ortschaften Dobel und Dietershausen der Gemeinde Uttenweiler im Osten.

Neben 2 Kindergärten gibt es eine Grundschule und eine Haupt- und Werkrealschule, die zusammen mit der Gemeinde Uttenweiler geführt wird. Sitz der Schule ist Unlingen. 

Leider ist auch der demografische Wandel in Unlingen zu spüren. Aus diesem Grund hat sich die Gemeinde erfolgreich zur Aufnahme in das Transnationale LEADER-Projekt zur Schaffung von barrierearmen Wohnformen zur Betreuung älterer Menschen in den Ortsmitten beworben. In 4 verschiedenen Arbeitsgruppen, in denen sich Menschen zu diesem Thema Gedanken machen, werden nun nach und nach Vorschläge und Ziele zur Umsetzung erarbeitet. Ziel ist es, möglichst bald ein Gebäude in der Ortsmitte zu schaffen, in dem multifunktional sowohl eine betreute Wohngruppe, Räumlichkeiten für Tagesbetreuung und Räume für die Begegnung eingerichtet werden können. 

Wichtig für uns dabei auch, dass die älteren Menschen solange als nur möglich in ihren eigenen Wohnungen/Häusern bleiben können. Ein altergerechter barrierearmer Umbau der oft über viele Jahrzehnte bewohnten Heimstadt soll dazu beitragen. Eine Beratung diesbezüglich wendet sich insbesondere an Personen ab 50, die im eigenen Haus wohnen und in den nächsten Jahren Sanierungsarbeiten durchführen lassen wollen. 

Das LEADER-Projekt eignet sich für die von uns angestrebten Maßnahmen ideal und ist uns dabei eine große Hilfe. 

Richard Mück
Bürgermeister

Gemeinde Unlingen
Kirchgasse 11

88527 Unlingen

Telefon 07371/9305-0
Telefax 07371/9305-50
info(at)unlingen.de

www.unlingen.de

 

 

(aktuelle Seite: Gemeinden in Deutschland / Unlingen / )

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete